Kommunalpolitik Volles Wirtshaus und interessierte Bürger!

In der voll besetzen Wirtsstube des Gasthauses Deschl fand am Sonntag, 26.01.2020 ein politischer Frühschoppen statt. Erfreulich viele Bürger, viele von ihnen aus Hofdorf, waren gekommen, um die Kandidaten der gemeinsamen Liste von SPD und der Parteilosen Wählergemeinschaft Hunderdorf für die Kommunalwahl kennenzulernen und mehr über das Konzept des Bürgermeisterkandidaten Stefan Diewald zu erfahren. Der SPD-Ortsvorsitzende wies gleich zu Beginn der Veranstaltung darauf hin, dass die starke Vertretung parteiloser Kandidaten auf der Liste nun auch durch ein zusätzliches Logo symbolisiert ist. Die Farbe ist im Gegensatz zum klaren Rot der SPD nicht ganz eindeutig zu benennen – das sei aber Absicht, denn die Kandidaten wollen sich für Hunderdorf einsetzen, ohne einer Partei oder einem „Lager“ zugeordnet zu werden.
Thomas Ziesler, Sprecher der PWG, übernahm die Moderation der Vorstellungsrunde. Viele Kandidaten waren persönlich vor Ort und berichteten über ihre Motivation, sich kommunalpolitisch zu engagieren. Sie stellten sich alle hinter den gemeinsamen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl. Alle kennen Stefan Diewald aus gemeinsamer Arbeit – in der Partei oder auch in verschiedenen Vereinen oder Gremien. Sie haben ihn als verlässlichen, ideenreichen und tatkräftigen Mann kennengelernt, der sich in kommunalpolitischen Belangen gut auskennt. Er besitzt als langjähriges Mitglied des Gemeinderates genügend Erfahrung, um nun auch der Gemeinde als Bürgermeister vorstehen zu können. Mit seinem Konzept und den Lösungsansätzen zu den anstehenden Aufgaben in Hunderdorf, wie zum Beispiel dem Wohnungsbau und der Schaffung eines Jugendtreffs, brachte Stefan Diewald eine positive Stimmung in die Versammlung. Wichtig sei es, so Stefan Diewald, dass die Politik für die Bürger nachvollziehbar gestaltet wird. Nicht immer seien alle Ziele umsetzbar, in der Demokratie sei es auch wichtig, Kompromisse zu schließen. Aber die Entscheidungen sollen verständlich erklärt werden. Dementsprechend offen wurden auch in der Diskussionsrunde die Fragen beantwortet. Themen, die die Bürger beschäftigten, waren die Hofdorfer Brücke, die Gestaltung des „Bürgerhauses“ in Hunderdorf, der zu schaffende Jugendtreff und auch der „Bürgerbus“. Ein Hunderdorfer wies darauf hin, dass ein Bürgerbus sicher ein guter Service sei, um vor allem älteren Menschen Wege zu erleichtern, es aber auch wochentags einen guten öffentlichen Busverkehr nach Bogen und Straubing gäbe, der viel zu wenig genutzt würde.
An mehreren Terminen können sich die Hunderdorfer noch über die Ideen und Ziele der SPD und PWG informieren. So findet am Sonntag, 2. Februar ein politischer Frühschoppen mit SPD-Landratskandidatin Rosi Deser im Gasthaus Freudenstein statt. Weitere Veranstaltungen sind für den 23. Februar und den 1. März geplant, dann im Steinburger Hof bzw. im Gasthaus Edbauer. An den Samstagen, 8. und 15. Februar stehen die Kandidaten für die Gemeinderatswahl mit Stefan Diewald als Bürgermeisterkandidat an Infoständen bei der Metzgerei Sandbiller bzw. am Wertstoffhof Rede und Antwort.
 

Veröffentlicht am 27.01.2020

 

Kommunalpolitik SPD und Parteilose Wählergemeinschaft beginnen das Werben um die Wählergunst

Die SPD und die Parteilose Wählergemeinschaft (PWG) Hunderdorf haben im Gasthaus Solcher in Ehren ihre Auftaktversammlung für die Kommunalwahlen am 15. März 2020 abgehalten. SPD Ortsvorsitzender und gemeinsamer Bürgermeisterkandidat Stefan Diewald und der Sprecher der PWG Thomas Ziesler begrüßten die anwesenden Bürger und Bürgerinnen sowie die Kandidaten für den Gemeinderat.

Zunächst führte Thomas Ziesler durch die Präsentation der Gemeinderatskandidaten der SPD/PWG-Liste. Die anwesenden Kandidaten konnten sich bei dieser Gelegenheit sich selbst und ihre Ideen und Ziele vorstellen. Den Vorstellungsteil beendete Thomas Ziesler mit der Präsentation der Eckpunkte des Wahlprogrammes.

Hier sind die Schlagworte Gewerbeflächen und Wohnraum schaffen, Erneuerbare Energien nutzen und fördern genannt worden. Unter Soziales wurde die Vereinsarbeit, das Ehrenamt, die Kinder- und Jugendarbeit sowie Seniorenbetreuung zusammengefasst. Die Gemeinde Hunderdorf für die Aufgaben der Zukunft zu wappnen betitelt man mit der Überschrift Zukunftsstrategien entwickeln.

Als eine Selbstverständlichkeit werden der Ausbau und Erhalt des gemeindlichen Straßen- und Kanalnetzes, sowie eine moderne Ausstattung der Feuerwehren gesehen.

Im Anschluss stellte der Bürgermeisterkandidat Stefan Diewald

Veröffentlicht am 19.01.2020

 

Kommunalpolitik Besuch Tagespflege

Eine Delegation der SPD/PWG-Liste Hunderdorf, bestehend aus Bürgermeisterkandidat Stefan Diewald, den Gemeinderatskandidaten Martin Lex und Sylvia Diewald sowie Petra Lex, besuchte die BRK-Tagespflege in Konzell. Begleitet wurden Sie vom Bürgermeister Fritz Fuchs aus Konzell, der SPD Landratskandidatin Rosi Deser und dem Bürgermeisterkandidaten Stefan Amann aus Bogen. Der Pflegedienstleiter der Tagespflege Menachtal Herr Silas Ebner und der Leiter aller Tagespflegen des BRK im Kreis Straubing-Bogen Herr Matthias Blök führten zuerst durch die Räumlichkeiten und erklärten den Ablauf in einer Tagespflege am Beispiel von Konzell. Herr Matthias Blök informierte anschließend über grundsätzliche Voraussetzungen für einen Tagespflegestandort. Er berichtete in sehr kompetenter Weise über das Gebäude selbst, über die Raumaufteilung und das benötigte Inventar sowie über die entsprechenden sanitären Anlagen. Des Weiteren erläuterte er sehr anschaulich, wann eine Tagespflege rentabel arbeiten kann. Mit der Personalausstattung, deren Qualifikationen und dem benötigten Fahrdienst schlossen er seine Ausführungen ab. Herr Blök und Herr Ebner stellten sich noch den Fragen der Delegation. Diese wird sich nun, sehr gut informiert über das Thema Tagespflege, mit einer möglichen Umsetzung in Hunderdorf befassen.

Veröffentlicht am 18.01.2020

 

Presse Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2020

Veröffentlicht am 21.12.2019

 

Stefan Diewald Kommunalpolitik Stefan Diewald Bürgermeisterkandidat mit 100%

Der SPD Ortsverein Hunderdorf und die Parteilose Wählergemeinschaft Hunderdorf (PWG) hielten im Gasthaus Baier-Edbauer in Hunderdorf ihre gemeinsame Aufstellungsversammlung für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2020 ab. Mit einem einstimmigen Votum wurde als Kandidat für das Bürgermeisteramt Stefan Diewald nominiert.

SPD Ortsvorsitzender Stefan Diewald und Thomas Ziesler, als Sprecher der Parteilosen Wählergemeinschaft, übernahmen gemeinsam die Begrüßung der Anwesenden. Die designierte Landratskandidatin und Kreisrätin der SPD, Rosi Deser, stellte ihre Person und die Kernpunkte ihres Programmes vor, und wurde später zur Wahlleiterin bestimmt. Nach vorausgegangener harmonischer Aussprache legte

Veröffentlicht am 01.12.2019