Jahresabschluss der SPD Ortsvereine Hunderdorf und Neukirchen

Kommunalpolitik

Zur gemeinsamen Jahresabschlussversammlung der SPD-Ortsvereine Hunderdorf und Neukirchen trafen sich die Mitglieder beider Ortsvereine im Gasthof Solcher in Ehren. Dort begrüßten die Vorsitzenden beider Ortsvereine, Stefan Diewald und Eva Geisperger, die Teilnehmer. Im Besonderen wurde Ehrenmitglied und Alt-Bürgermeister Gerd Peschke sowie Ehrenvorstand Xaver Diewald begrüßt. Nachdem der Ablauf der Veranstaltung vorgestellt wurde, ging Stefan Diewald zunächst auf die Mitgliederentwicklung insgesamt ein, bevor verdiente Mitglieder für Ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt wurden: Für 40 Jahre Mitgliedschaft Eva Geisperger sowie Josef Attenberger, beide OV Neukirchen, für je 30 Jahre Zugehörigkeit Ralf Rademacher sowie Walter Schneider (beide OV Hunderdorf), für 25 Jahre Verbundenheit Thomas Kammermeier sowie für 20 Jahre Engagement Evelyn Diewald (beide OV Neukirchen).

Auf dem Bild von links zu sehen sind: Gemeinderat Leonhard Reiner, Ortsvorsitzender Hunderdorf Stefan Diewald, Walter Schneider (30 Jahre), Gemeinderat Roland Peschke, Ortsvorsitzende Eva Geisperger (40 Jahre), Ehrenvorsitzender Xaver Diewald, Gemeinderätin Alrun Simmich, Thomas Kammermeier (25 Jahre)

Die aktuelle, politische Situation erörterte der stellvertretende Kreisvorsitzende Stefan Diewald unter breiter Zustimmung der Zuhörer. Er mahnte eine Verrohung der Gesellschaft an, gegen die sich die SPD, als eine der wenigen politischen Institutionen und aus Ihren Grundsätzen heraus, stellt. Auf Landes- sowie Bundesebene hob er die Erfolge der SPD in der aktuellen Legislaturperiode hervor, vor allem in den Bereichen Soziales wie Mietpreisbremse, der Einführung des Mindestlohnes sowie der Rente ab 62 Jahre. Im Weiteren wurde über die bevorstehende Bundestagswahl im kommenden Jahr gesprochen. Bei diesem Thema sei die große Hoffnung im Wahlkreis auf einen aussichtsreichen Listenplatz der JUSOS-Bundesvorsitzenden Johanna Uekermann, um wieder einen Mandatsträger der SPD im Landkreis zu haben. Die Aktivitäten der Landkreis SPD im vergangenen Jahr wurden aufgezeigt, darunter der Jahresabschluss im Kreis mit dem Schwerpunktthema 70 Jahre Verfassung in Bayern, weiterhin der politische Frühschoppen mit Johanna Uekermann beim Schwarzacher Volksfest im Mai sowie das SPD Eisstockturnier im September in Bogen. Von den anwesenden Gemeinderäten Roland Peschke, Leonhard Reiner und Alrun Simmich erfuhren die Teilnehmer Aktuelles aus der Gemeinde Hunderdorf, darunter die Kanalproblematik unter anderem in der Windberger Straße bei Starkregen und den Stand der bevorstehenden Hallenbadsanierung. Aus den Reihen der Teilnehmer wurde das Problem des LKW-Verkehrs im Bereich Thananger Straße und Kindergarten in Hunderdorf angemahnt sowie eine Sperrung der Hauptstraße für Schwerlastverkehr beim Kirchenberg gefordert.

Zum Abschluss gaben die Vorsitzenden Stefan Diewald und Eva Geisperger einen ersten Ausblick auf die Veranstaltungen im kommenden Jahr darunter der Termin für die erste Mitgliederversammlung 2017 und wie gewohnt die Teilnahme am Mühlhiaslmarkt sowie am Kirchweihmarkt in Hunderdorf. Mit den besten Wünschen an alle Mitglieder und parteilosen Teilnehmer für eine schöne Vorweihnachtszeit und ein gesundes Wiedersehen im neuen Jahr schloss die Versammlung.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 291751 - 1 auf SPD Regen - 1 auf SPD Hirschaid - 1 auf SPD Kümmersbruck - 2 auf SPD Dietfurt - 1 auf SPD Freyung-Grafenau -